Samstag, 26. Januar 2013

Freaky Saturday



an diesem Sonntag haben die süßen Kinderleins
von meinem Sylle-Mädchen ein
Fußball-Hallentunier und möchten da auch gern Cupcakes verkaufen.

Das sie sich das nicht zweimal sagen läßt ist ganz klar...

und dabei sind diese wunderbaren 
Cupcakes entstanden ...



Wenn das kein Tunier Sieg wird :)


Ich drücke Euch ganz feste die Daumen und bin ganz bei Euch :)

Liebste Grüße natürlich auch an Euch Lieben
da Draußen...habt ein kuscheliges Wochenende !

Sally

Freitag, 25. Januar 2013

♥♥Blogger- und Nähtreff♥♥




Die liebe Sylvia hat wieder geladen zum diesjährigen Bremer Blogger- und Nähtreff am 07. April 2013.

Wir werden voraussichtlich nicht teilnehmen können, aber es lohnt sich auf jeden Fall, dort hinzufahren. Wir haben immer solch einen Spaß gehabt.

Auf Sylvias Blog Schnatterentee könnt Ihr alles weitere erlesen.




Also meldet Euch an, den die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Alles Liebe
Eure Sylle

Dienstag, 22. Januar 2013

Es ist der Winter....




und im Grunde sieht er doch wirklich schön aus.

Ich liebe den Winter, aber ohne Matsch und Autos..
eher im Wald oder im Garten an unberührten Orten.

Ich liebe diese Ruhe, die die weisse Schneedecke
mit sich bringt...

Gemütlichkeit :)









einfach mal so eingefangen...macht es Euch gemütlich !


Sonntag, 20. Januar 2013

Rezept: Apfel-Zimt Whoopie



So ihr Lieben... nun will ich Euch mal
ein bisschen "zu texten" :)

Die Frage war, was ist ein Whoopie?! 

Uns wenn wir es mal ganz genau nehmen, dann
lesen wir in Wikipedia folgendes:

Whoopie Pie (auch Gob genannt) ist ein amerikanisches Gebäck nach Art eines süßen Sandwiches, das mit einer Mischung aus Marshmallowcreme, Butter und Zucker gefüllt ist und meistens kommerziell hergestellt wird. Bekannt ist es seit den 1920er Jahren. Populär ist es vor allem in Neuengland und Pennsylvania, wo es teilweise an Straßenständen verkauft wird.
Es gibt Whoopie Pies in verschiedenen Geschmacksrichtungen, am häufigsten mit Schokolade. Whoopies werden auch als größere Kuchen (Cakes) und kleine Kekse (Cookies) gebacken. Whoopie ist in den USA ein Ausruf der Überraschung oder Begeisterung.

Jetzt möchte ich Euch erst einmal das heutige Rezept
für die Apfel-Zimt Whoopies verraten.

Für den Teig benötigst du folgende Zutaten: 

240g Mehl, 200g Zucker, 1 TL Backpulver, 1 TL Zimt, 1 Messerspitze Natron,
120g Butter ( oder Margarine), 1 Ei, 1 TL flüssiges Vanilleextrakt, 225g Apfelmus ( oder 4 Äpfel, die ich mit dem Chefkoch schön klein raspel)

Für die Creme benötigt du folgende Zutaten:

150g Doppelrahmfrischkäse (ich gestehe, dass ich nach vielem hin und herprobieren immer wieder zu dem KRAFT-Frischkäse zurückkomme), 
30g Butter, 1/2 TL flüssiges Vanilleextrakt, 1/2 TL gem. Zimt, 
450g Puderzucker 

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, Zimt Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben und vermengen. Butter und Zucker in einer weiteren Schüssel cremig rühren und Ei und Vanilleextrak hinzufügen.
Apfelmus und Mehlmischung nun ebenfalls dazugeben.

Nun kommen wir zu dem Trick, der keiner ist :)

Da ich keine Whoopie-Backform habe, nehme ich
Muffinförmchen und stelle sie in ein Muffinblech. 
So bleiben die Whoopies in Form und das sieht später richtig klasse aus.

Nun füge ich in jedes Förmchen 1 1/2 - 2 TL Teig und stelle
das Blech für ca. 15 Minuten in den Backofen.

Danach auskühlen lassen. Wenn der Whoopie zu hoch gekommen
ist, dann kann man diesen auch hälften und dazwischen die Creme
verteilen...ist dann eher ein Whoopie-Burger. Dann sehen die so aus,
wie ich sie auf den Bildern gezeigt habe.

Frischkäse und Butter cremig rühren; Zimt und Vamilleextrakt zugeben; Puderzucker sieben und nach und nach zu der Frischkäsemischung geben.
Die fertige Creme für mind. 25 Minuten in den Kühlschrank.

Die Whoppies können dann mit der Creme befüllt werden und fertig :)

Ich hoffe, dass ich es einigermaßen verständlich 
beschrieben habe....ich würde mich über ein Feedback wirklich freuen :)


 

Apfel-Zimt Whoopies



Heut wollte ich mal wieder
frische Whoopies machen und irgendwie war mir nach 
leckeren Bio-Äpfeln.


Das Rezept ist auch ganz einfach und wer jetzt sagt, dass er keine 
Whoopiebackform hat, dem sein gesagt: Ich habe auch keine
und es geht mit einem Trick (der keiner ist ;) gaaaanz leicht).

Rezept mit Trick, der keiner ist wird heute Abend nachgeliefert,
wenn ich meine Whoopies zum vernaschen freigegeben habe.


Mit ein bisschen Deko ist der Whoopie auch ein 
schönes Mitbringsel.


Nun werde ich mich eingemummelt mit einem Käffchen und einem
Whoopie in die Sonne setzen und diesen herrlichen Wintertag
genießen.

Liebste Grüße

Sally

Kleines Buffet




Ein kleines Buffet mit Seelenfeinen
Köstlichkeiten 



Versprochen, für das Gemüse Törtchen gibt es 
noch an diesem Wochenende das gewünschte Rezept :)





und Heute gab es wieder unsere Schoko-Karamell-Lieblingsstücke


Das Rezept haben wir im vorherigem Post veröffentlicht
und wir warten noch auf ein paar nette Fotos von Euch :)

Traut EUCH!!!


Liebste Grüße
Sally&Sylle

Donnerstag, 17. Januar 2013

Schoko-Karamell-Lieblinge ❤


Hallo ihr Lieben,

bei diesen kalten Wintertagen macht das
Backen noch meeeeehr Spass und
ich habe von einer ganz lieben Person (knuuutsch an
meiner schönen Bella ❤), diese wirklich mega-süchtigmachende
Rezept bekommen.

Aber seht selbst :)



diese Rezept ist ganz einfach und schnell
zu machen, denn die benötigten Zuaten
hat eigentlich Jeder zu Hause :)

*brauner Zucker
* Haferflocken
* Mehl
* Dosenmilch
* Margarine
* Butter



was allerdings wirklich anstengend ist...
das RÜHREN....wenn du denkst, da passiert nix mehr...
gib nicht auf...es fühlt sich wie 10 Minuten an und
dir tut dein Arm weh, als ob du am Vortag ein Tennis-Match
mit Verlängerung gespielt hast *grins*


... aber glaubt mir....es wird sich lohnen!!


Ich habe mal alles zusammen geschrieben,
damit man ungefähr nachvollziehen kann, was ich da
mache  :)


..... an diesen Tagen braucht ihr kein
Kühlschrank :) Ich hab die Form samt
Inhalt für 10 Minuten nach Draussen gestellt....FERTIG!


Nun könnt Ihr die Lieblingsstücke
nett Verpacken oder einfach auf einen Teller
servieren...

Wir haben uns natürlich unseren Baileys ❤ dazu geholt...  :)


 



 

 ❤


 

 

Ich kann Euch dieses Rezept nur an Herz legen,
es geht schnell und ist ganz einfach.... und
soooo LECKER!!!!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns Eure
Exemplare mal zeigen würdet...wir finden das immer sehr
spannend ❤❤

Fühlt Euch geknuddelt

Sally&Sylle

RICE* Teigschaber von hier
RICE* Tortenplatte von hier
GreenGate Schüsselchen auch von hier

Dienstag, 15. Januar 2013

Seelenfein Nature

Hallo Ihr Lieben! Immer wieder werden wir gefragt, ob wir auch "gesund" können! Na, mal ehrlich....lecker und schön kann sehr wohl auch unglaublich gesund sein. Um Euch das zu zeigen, haben wir heute die ersten SeelenfeinEN Vollwert-Muffins für Euch gebacken. Rundum gesund, 100 % Bioqualität UND wirklich lecker. Darin stecken neben Vollkornmehl, Haferflocken und Honig auch Bananen, Nüsse und Cranberries. Eben Nature ❤❤