Seelenfeine Rezepte♥


 ♥ Hokkaido in Kokosmilch ♥


auch diese Hokkaido Rezeptvariation ist soooo lecker und wer Kokosmilch liebt, der
wird damit mehr als glücklich sein:

2 mittelgroße Hokkaido
1 Dose Kokosmilch
2 Zwiebeln
1 Stück Ingwer, ca. 1 1/2 EL klein geschnibbelt
2 EL Olivenöl
1 TL Curry
1 TL Pfeffer
1 TL Salz






Hokkaido in kleine Stücke schneiden, Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Ingwer klein schneiden
und in der Pfanne anbruzzeln, Hokkaido-Stückchen und Gwürze dazugeben und ebenfalls mit anschmoren und mit Kokosmilch ablöschen. Sobald die Hokkaido Stückchen bisschen weich und sämig sind müsst Ihr nur noch die Teller und den fertigen Wildreis servieren :)

Wir sagen Euch.....es ist umwerfend lecker!

Versuch es doch einmal selbst...viel Freude und einen Guten Appetit wünschen wir Euch




 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥




♥ Hokkaido liebt Rosmarin mit Knobi ♥


ein wunderbar einfaches und leckeres Rezept ....leicht und würzig:

1 Hokkaido Kürbis
frischen oder getrockneten Rosmarin
Brise Salz
1-2  Knoblauchzehen
3 EL Ölivenöl

für den Dipp:

250gr Magerquark
1 Pck frischen Schnittlauch
1 Pck frische Petersilie




Den Hokkaido waschen, das Innere mit einem Löffel ausnehmen und dann in Scheiben schneiden.
Gewürze mit dem Öl  und den Kürbisscheiben  vermengen und 10 Minuten durchziehen lassen.

Währenddessen den Dipp fertigstellen in dem man alle Zutaten zusammen verrührt.

Backofen auf  200 Grad Ober-und Unterhitze

Backzeit ca. 17 Minuten, danach noch einmal 5 Minuten die Grillfunktion dazuschalten.

Fertig !

Wir wünschen Euch ganz viel Spass und wünschen Guten Appetit ♥




 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥





 ♥ süße Sonntags Brötchen  ♥


sie sind soooo lecker !!!

Du benötigst folgende Zutaten:

600 gr Mehl
1 Tütchen Backpulver
1 Tütchen Vanillezucker
150 gr Zucker
2 Eier
300 gr Magerquark
ca 80 ml Milch
ca 80 ml Sonnenöl









Alle Trockenzutaten mischen und dann erst die übrigen Zutaten dazu geben.
Mit einem Knethaken schön durchkneten und dann auf einem mit Backpapier ausgelegtem
Backblech, kleine Teigkugeln legen. Bitte denkt an genügend Abstand, denn die kleinen Lieblinge
werden größer :)
 Bevor Ihr das Backblech in den Backofen schiebt schneidet in den Brötchenteig eine Sternenform,
damit das Brötchen eine schöne Form bekommt.

Nun im vorgeheizten Backofen bei Ober-und Unterhitze 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Aus der og Teigmenge erhälst du je nach Brötchengröße 12- 16 Stck.

Wir wünschen viel Spass beim Backen  ♥





 ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥ ♥ 



  
 ♥ Pumpkin CupCakes ♥







Für die Cupcakes:
1 halber Hokkaido Kürbis ( normale Größe)
150g weiche Butter
140g Brauner Zucker
2 TL Zimt
1 Pck. Vanillezucker
Prise Salz

3 Eier Gr. M oder 2 Eier Gr. L

150g gemahlene Mandeln
170g Mehl
2 TL Backpulver

Handvoll gehackte Pistazien

Hokkaido entkernen, schälen und raspeln (das gehört nicht zu meiner Lieblingsbeschäftigung, aber es lohnt sich). Mit einem Sparschäler einige feine Streifen schälen für die Deko

Zucker, Zimt, Vanillezucker, eine Prise Salz zusammen mit der Butter schön vermengen und dann die Eier unterrühren.

Den geraspelten Kürbis und die Mandeln nun unter die Buttermischung geben, wenn das gut vermischt ist dann das Ganze noch einmal mit dem Mehl und dem Backpulver.

Der Teig ist nun auf die Förmchen zu verteilen (eignet sich auch für Mini Gugls) und bei 180° Grad ca 30 min in den Backofen stellen. ( Stäbchentest )

Bei dem Frosting muss ich gestehen, tüddel ich immer gern ein bisschen rum Am liebsten benutze ich Frischkäse!

Hier die Variante mit Sahne:

200gr Frischkäse mit Puderzucker cremig rühren und gleich in den Kühlschrank, währenddessen die Sahne mit Vanillezucker schlagen und auch für 10min
in den Kühlschrank. Das ist irgendwie eine Masche von mir…man kann natürlich den Umweg über den Kühlschrank auslassen ich finde nur, dass die Konsistenz dann besser ist. Nach 10 min die Frischkäsecreme unter die Sahne heben und wieder …… IN DEN KÜHLSCHRANK …oder gleich auf die Cupcakes verteilen.

Mit den feinen Kürbisstreifen und den gehackten Pistazien könnt ihr nun
die leckeren Cupcakes dekorieren.

Viel Spass wünscht Eure Seelenfein-Manufaktur

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen